Facebook, Instagram, Twitter

intermedia :: Internetagentur, Warum wir nicht in den Social Networks zu finden sind.

Mal ehrlich, würden Sie bei uns eine Website in Auftrag geben, nur weil wir eine tolle Facebookseite mit 3.000 "Freunden" haben und auf Twitter permanent die aktuellsten News aus unserem Unternehmen "zwitschern"?

Sicher nicht, oder?

Dann liegen Sie voll im Trend und handeln genauso, wie es die Mehrheit von B2B-Kunden machen würde.

Eine Untersuchung von PR-COM im Oktober 2012 zeigt, dass der Social-Media-Auftritt von IT-Unternehmen so gut wie keinen Einfluss auf das Kaufverhalten von B2B-Kunden hat. Im Gegenteil, die in der Studie befragten IT-Verantwortlichen treffen ihre Investitionsentscheidungen vielmehr nach Kriterien, die mit Social-Media-Inhalten nichts zu tun haben. Sie nutzen die Netzwerke nicht einmal zur Informationsbeschaffung.

Gerade einmal 8% der Befragten informieren sich bei Facebook und Co. über IT-Angebote. Weit vorne, nämlich mit 43%, ist den Entscheidern der persönliche Kontakt mit Anbietern und Herstellern. Die zweitwichtigste Informationsquelle sind Printmedien wie Fachmagazine und Zeitungen (40 Prozent), gefolgt vom Internet mit 39 Prozent. Selbst Kataloge, Werbematerialien und klassische Werbung spielen bei den Entscheidern eine deutlich größere Rolle als die Sozialen Medien.

Quelle: PR-COM

Weitere Informationen zum Thema sowie aktuellere Zahlen finden Sie hier.

Facebook ist ein eingetragenes Warenzeichen von Facebook Inc.
Der Instagram-Dienst ist eines der von Facebook Ireland Limited bereitgestellten Facebook-Produkte
Twitter ist ein eingetragenes Warenzeichen von Twitter Inc.

Noch Fragen? Weitere Informationen? Möchten Sie ein Projekt mit uns umsetzen?

 

intermedia :: Internetargentur

© 1997 - 2020 intermedia :: Internetagentur
57258 Freudenberg-Alchen (NRW)